Javascript Menu by Deluxe-Menu.com
Stichwort: Atalya Ben Abba
Connection e.V.
Internationale Arbeit für Kriegsdienstverweigerer und Deserteure

Kriegsdienstverweigerung in der Türkei (...mehr)

Freikaufsregelung

Bedelli askerlik

online spenden !

 
Unterstützen Sie die internationale Arbeit für Kriegsdienstverweigerer und Deserteure mit Ihrer Spende  

 


Atalya Ben Abba 

Seite: 1   2  

Solidarität für israelische Kriegsdienstverweigerinnen
Link zur Aktionsseite
(30.05.2017) 

Am 24. Mai 2017 wurde in Israel die Kriegsdienstverweigerin Atalya Ben Abba erneut zu 30 Tagen Haft im Militärgefängnis verurteilt. Mit der neuen Verurteilung wird sie insgesamt 110 Tage in Haft sein. Connection e.V. bittet um ihre Unterstützung. Protestschreiben an den israelischen Verteidigungsminister und Unterstützungschreiben an die Kriegsdienstverweigerin können gesandt werden über www.Connection-eV.org/israel-refuser-form

Israeli army jails conscientious objector for fourth time
(25.05.2017) 

Israeli conscientious objector Atalya Ben-Abba, 19, was on Wednesday sentenced to a fourth stint in jail for refusing to enlist in the IDF. She has already spent 80 days in prison. Ben-Abba, a Jerusalem resident, was jailed after reporting at the military induction center, where she declared her refusal to serve in the army on the grounds that she was not prepared to take part in the occupation and repression of the Palestinian people.

Israelische Armee inhaftiert Kriegsdienstverweigerin zum 4. Mal
(25.05.2017) 

Die 19-jährige Atalya Ben Abba wurde am 24. Mai zum 4. Mal zu einer Haftstrafe verurteilt. Sie war wegen ihrer Kriegsdienstverweigerung, die sich gegen eine Teilnahme an der Besatzung wendet, bereits 80 Tage im Gefängnis.

Israel: Kriegsdienstverweigerin Atalya Ben Abba zum dritten Mal verurteilt
Tamar Alon und Tamar Ze’evi zwischenzeitlich aus dem Militär entlassen
(21.04.2017) 

Am 18. April 2017 wurde in Israel die Kriegsdienstverweigerin Atalya Ben Abba erneut zu 30 Tagen Haft im Militärgefängnis verurteilt. Mit der neuen Verurteilung wird sie insgesamt 80 Tage in Haft sein. Connection e.V. protestierte heute bei der israelischen Regierung gegen die Verurteilung, forderte ihre unverzügliche Freilassung und die Anerkennung des Menschenrechts auf Kriegsdienstverweigerung.

Israel: Drei Kriegsdienstverweigerinnen in Haft
Tamar Alon und Tamar Ze’evi zum fünften Mal verurteilt
(14.02.2017) 

Am 7. Februar wurden in Israel drei Kriegsdienstverweigerinnen zu mehrwöchigen Haftstrafen verurteilt. Tamar Alon und Tamar Ze’evi sind damit bereits zum fünften Mal verurteilt worden. Connection e.V. protestierte heute bei der israelischen Regierung gegen die Verurteilungen, forderte ihre unverzügliche Freilassung und die Anerkennung des Menschenrechts auf Kriegsdienstverweigerung.

Link zur Aktionsseite: www.Connection-eV.org/israel-refuser-form

Copyright soweit nicht anders angegeben: © Connection e.V.