Javascript Menu by Deluxe-Menu.com
Stichwort: Arbeit von Connection e.V.
Connection e.V.
Internationale Arbeit für Kriegsdienstverweigerer und Deserteure

Verleihung des Martin-Niemöller-Förderpreises an Connection e.V. 2009

Highlights aus der Arbeit von Connection e.V.

2016: Kampagne "Stoppt den Kreislauf der Gewalt in der Türkei!" (...mehr); Ukraine - Widerstand gegen den Krieg stärken (...mehr); Asylverfahren des US-Deserteurs André Shepherd (...mehr); Israelische Kriegsdienstverweigerinnen gegen Besatzung (...mehr);

pdfFaltblatt November 2016

2015: Besuch von Aktiven der südkoreanischen Organisation World Without War (...mehr); Kunst begegnet Kriegsdienstverweigerung - Ein Aktionswochenende (...mehr); US-Deserteur André Shepherd erhält Menschenrechtspreis (...mehr); Veranstaltungsreihe mit israelischen KriegsdienstverweigerInnen;

pdfFaltblatt November 2015

2014: Veranstaltungsreihe "Krieg in der Ukraine: Machtproben in einem zerrissenen Land" (...mehr); Mediterranes Treffen zur Kriegsdienstverweigerung (...mehr); US-Deserteur vor Europäischem Gerichtshof (...mehr)

pdfFaltblatt November 2014

2013: Veranstaltungsreihe "Türkei - Eskalation oder Konfliktlösung?" (...mehr); Türkei: Kampagne zur Kriegsdienstverweigerung; Seminar für ägyptische KriegsdienstverweigerInnen (...mehr); Solidaritätskampagne für Kriegsdienstverweigerer und Deserteure aus den USA (...mehr) und anderen Ländern (...mehr)

pdfFaltblatt November 2013

2012: Veranstaltungsreihen "Ägyptischer Frühling - Zwischen Revolution und Militärherrschaft"(...mehr) und „Waffenexporte ins südliche Afrika: Ein Geschäft mit dem Tod“ (...mehr); Türkei: Kampagne zur Kriegsdienstverweigerung (...mehr); Solidaritätskampagne für Kriegsdienstverweigerer in Ägpyten, Türkei und USA (...mehr).

pdfFaltblatt November 2012

2011 ... 1994: (...mehr)

1993: Gründung von Connection e.V.;

Aktionen | Projekte

Arbeit von Connection e.V. 

Seite: 1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14   15   16   17   18   19   20   21   22  

Aus der Arbeit von Connection e.V.
September bis Oktober 2012
(05.11.2012) 

Von September bis Oktober 2012 bereiteten wir eine weitere Rundreise mit dem angolanischen Kriegsdienstverweigerer Emanuel Matondo zu Rüstungsexporten ins südliche Afrika vor. Die Veranstaltungsreihe wird im November 2012 stattfinden. Gemeinsam mit Aktiven aus der Türkei waren wir weiter aktiv für die Kampagne "Für das Menschenrecht auf Kriegsdienstverweigerung in der Türkei". Des weiteren unterstützten die US-Kriegsdienstverweigerin Kimberly Rivera sowie die Aktivitäten der ägyptischen Kriegsdienstverweigerer.

Aus der Arbeit von Connection e.V.
Juli bis August 2012
(01.09.2012) 

Von Juli bis August 2012 bereiteten wir eine Rundreise mit dem angolanischen Kriegsdienstverweigerer Emanuel Matondo und Gunvant Govindjee von Ceasefire Campaign (Südafrika) zu Rüstungsexporten ins südliche Afrika vor. Die Veranstaltungsreihe wird im November 2012 stattfinden. Wir sind gemeinsam mit den Gruppen in der Türkei bei der Planung von weiteren Aktivitäten zur Kriegsdienstverweigerung in der Türkei. Und wir bereiten unseren Umzug zum 1. Oktober 2012 vor.

„Die Tour war eine großartige Gelegenheit“
Maikel Sanad über die Veranstaltungsreihe „Ägyptischer Frühling: Zwischen Revolution und Militärherrschaft"
(21.06.2012) 

Nach der Veranstaltungsreihe „Ägyptischer Frühling: Zwischen Revolution und Militärherrschaft“ sprachen wir mit Maikel Nabil Sanad über seine Erfahrungen und Eindrücke. Er hatte gemeinsam mit seinem Bruder Mark Sanad vom 21. bis 31. Mai 2012 in Köln, Bremen, Berlin, Hamburg, Leipzig, Ulm, Lahnstein, Mainz, Landshut und Ravensburg auf Abendveranstaltungen über die Situation in Ägypten berichtet und die Aktivitäten der Gruppe No to Compulsory Military Service (Nein zum militärischen Zwangsdienst) vorgestellt. (d. Red.)

Aus der Arbeit von Connection e.V.
Februar bis Juni 2012
(20.06.2012) 

Von Februar bis Juni 2012 führten wir eine Veranstaltungsreihe zu Waffenexporten ins südliche Afrika durch und eine Veranstaltungsreihe mit Maikel und Mark Sanad zu Ägypten. Wir initiierten ein Projekt zur Unterstützung der Kriegsdienstverweigerer in der Türkei, das von der Bewegungsstiftung finanziell unterstützt wird.

Bewegungsstiftung fördert Arbeit zur Kriegsdienstverweigerung in der Türkei
Erneute Verurteilung der Türkei durch den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte
(15.06.2012) 

Das vom Kriegsdienstverweigerungsnetzwerk Connection e.V. im Mai 2012 initiierte Projekt „Für das Menschenrecht auf Kriegsdienstverweigerung“ wird durch die Bewegungsstiftung unterstützt. Das teilte uns die Stiftung vor wenigen Tagen mit. „Wir sind sehr froh“, so Rudi Friedrich für Connection e.V., „dass wir nun wichtige Aktionen und Arbeit gemeinsam mit den AntimilitaristInnen in der Türkei umsetzen können. Durch diesen Beschluss werden die türkischen Kriegsdienstverweigerer gestärkt: Für das gemeinsame Ziel, in der Türkei das Menschenrecht auf Kriegsdienstverweigerung durchzusetzen. Wir danken der Bewegungsstiftung, aber auch allen Spendern und Spenderinnen, die bislang zur Finanzierung beigetragen haben.“

Wir bitten weiter um Spenden für das Projekt überwww.Connection-eV.org/spenden-php (Stichwort: Türkei) oder www.betterplace.org.

Copyright soweit nicht anders angegeben: © Connection e.V.