Javascript Menu by Deluxe-Menu.com
News von Connection e.V. 2017
Connection e.V.
Internationale Arbeit für Kriegsdienstverweigerer und Deserteure
News von Connection e.V. 2017

Seite: 1   2  

Prozessbeobachtung in der Türkei: Alle Zeugen widerrufen unter Folter gemachte Aussagen
Dr. med. Serdar Küni mit Terrorismusvorwurf weiter in Haft
(14.03.2017) 

(Bezirk Şırnak) Der türkische Arzt und Menschenrechtler Dr. Serdar Küni befindet sich seit Oktober 2016  in Haft. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm vor, während des jüngsten Krieges im Südosten der Türkei "mutmaßlich Militante behandelt zu haben" und Mitglied der PKK zu sein. Gestern wurde sein Fall vor dem Bezirksgericht in Şırnak verhandelt. Obwohl alle von der Staatsanwaltschaft eingebrachten Zeugen ihre Aussagen widerriefen, wurde Künis Untersuchungshaft bis zum nächsten Verhandlungstermin, dem 24. April 2017, verlängert.

Israel: Drei Kriegsdienstverweigerinnen in Haft
Tamar Alon und Tamar Ze’evi zum fünften Mal verurteilt
(14.02.2017) 

Am 7. Februar wurden in Israel drei Kriegsdienstverweigerinnen zu mehrwöchigen Haftstrafen verurteilt. Tamar Alon und Tamar Ze’evi sind damit bereits zum fünften Mal verurteilt worden. Connection e.V. protestierte heute bei der israelischen Regierung gegen die Verurteilungen, forderte ihre unverzügliche Freilassung und die Anerkennung des Menschenrechts auf Kriegsdienstverweigerung.

Link zur Aktionsseite: www.Connection-eV.org/israel-refuser-form

US-Präsident Obama reduziert Chelsea Mannings Strafe
(17.01.2017) 

Chelsea Mannings Haftstrafe von insgesamt 35 Jahren wurde gestern von US-Präsident Barack Obama reduziert, so dass nun ihre Entlassung am 17. Mai 2017 zu erwarten ist. Das ist eine erfreuliche Nachricht, auch wenn das Strafverfahren gegen die Whistleblowerin in höchstem Maße ungerechtfertigt war.

Copyright soweit nicht anders angegeben: © Connection e.V.