Javascript Menu by Deluxe-Menu.com
News von Connection e.V. 2012
Connection e.V.
Internationale Arbeit für Kriegsdienstverweigerer und Deserteure
News von Connection e.V. 2012

Seite: 1   2   3  

Protestsong "Set Bradley Manning Free" von und mit Rüdiger Schilp
Audiolink zu Radio99Prozent
US-Whistleblower vor Gericht
Aktionstag am 27. November 2012: Free Bradley Manning
(25.11.2012) 

Zum Auftakt eines weiteren Termins im Vorverfahren rufen das Bradley Manning Support Network und die Initiative Free Bradley Manning Rhein-Main zu einem Aktionstag am 27. November 2012 auf und fordern die Freilassung von Bradley Manning sowie die Einstellung aller Verfahren gegen den Whistleblower.

Waffenexporte ins südliche Afrika: Ein Geschäft mit dem Tod
Überblick über die Veranstaltungstermine 2011 und 2012
(24.11.2012) 

Die Exporte von Kriegswaffen und Rüstungsgütern nehmen kontinuierlich zu. U-Boote und Kriegsschiffe, Kampfjets und Militärhubschrauber, Panzer und Raketenwerfer, Sturmgewehre und Maschinenpistolen, Lizenzen zur Waffenproduktion und ganze Rüstungsfabriken werden in alle Welt exportiert. Zu den Empfängern zählen Diktaturen und autoritäre Regime in Afrika, Asien oder Lateinamerika, die die Menschenrechte mit Füßen treten.

Was das konkret für die Menschen in den Empfängerländern bedeutet, machten wir am Beispiel einiger Länder des südlichen Afrikas mit einer Veranstaltungsreihe deutlich . Wir konnten dafür den aus Angola stammenden Kriegsdienstverweigerer und Journalisten Emanuel Matondo gewinnen. Er arbeitet seit Jahren zu Themen wie Krieg, Militär, Rüstungsexporte, Korruption und den sich in den Gesellschaften des südlichen Afrikas dagegen entwickelnden Widerstand.

Türkei: Friedensmarsch endet diesen Samstag in Ankara
Große Unterstützung für Aktion der türkischen Kriegsdienstverweigerer
(18.10.2012) 

Mit einem Konzert werden diesen Samstag (20. Oktober 2012) der türkische Kriegsdienstverweigerer Halil Savda und seine WegbegleiterInnen in Ankara begrüßt. Halil Savda hatte am 1. September 2012 einen 1.300 km langen Friedensmarsch in Roboskî (türkisch: Ortasu) begonnen, um ein Zeichen gegen den Krieg in den kurdischen Gebieten der Türkei zu setzen: „Wir befinden uns in der Türkei zur Zeit an einem historischen Scheideweg zwischen Krieg und Frieden.“

US-Kriegsgegnerin nach Abschiebung inhaftiert
Bitte um Protest- und Unterstützungsschreiben
(10.10.2012) 

Die US-Kriegsgegnerin Kimberly Rivera wurde von US-Militärbehörden inhaftiert, nachdem sie sich aufgrund der Abschiebungsverfügung der kanadischen Behörden am 20. September 2012 an der Grenze stellte. Vor wenigen Tagen wurde sie in das Militärgefängnis Fort Carson, Colorado, überstellt. Der Kriegsdienstverweigerin droht dort ein Strafverfahren wegen Desertion und damit eine Verurteilung von bis zu fünf Jahren Haft. Mit der Inhaftierung wurde sie auch von ihren vier Kindern und ihrem Ehemann getrennt.

Connection e.V. forderte heute die US-Regierung auf, Kimberly Rivera unverzüglich freizulassen und bittet um Protest- und Unterstützungsschreiben über www.Connection-eV.org/kimberly-form.

Copyright soweit nicht anders angegeben: © Connection e.V.