Javascript Menu by Deluxe-Menu.com
Israelische Armee inhaftiert Kriegsdienstverweigerin zum 4. Mal
Connection e.V.
Internationale Arbeit für Kriegsdienstverweigerer und Deserteure
Atalya Ben-Abba. Foto: Yona Benstein

Atalya Ben-Abba. Foto: Yona Benstein


Zum Weiterlesen

(31.05.2017) 
Connection e.V.: Israelische Armee inhaftiert Kriegsdienstverweigerin zum 4. Mal - Unterstützung und Proteste erbeten
(30.05.2017) 
Solidarität für israelische Kriegsdienstverweigerinnen - Link zur Aktionsseite
(25.05.2017) 
Orly Noy: Israeli army jails conscientious objector for fourth time
(21.04.2017) 
Connection e.V.: Israel: Kriegsdienstverweigerin Atalya Ben Abba zum dritten Mal verurteilt - Tamar Alon und Tamar Ze’evi zwischenzeitlich aus dem Militär entlassen
(06.04.2017) 
Yael Marom: Israel: Nach 130 Tagen Haft kommt Kriegsdienstverweigerin frei - Tamar Alon aus dem Militär entlassen
(24.03.2017) 
Yael Marom und Haggai Matar: Israel: Zum ersten Mal seit 13 Jahren Kriegsdienstverweigerin anerkannt - Tamar Ze’evi verlässt nach 115 Tagen das Militärgefängnis
(20.03.2017) 
Connection e.V.: Israel: Kriegsdienstverweigerinnen seit mehr als 100 Tagen in Haft - Tamar Alon und Tamar Ze’evi bereits das 6. Mal verurteilt, Atalya Ben Abba zum 2. Mal
(11.03.2017) 
Adam Keller: Frauen und Armee -  Wer braucht bei solchen Rabbis noch Trump? - Die einen steigen in Panzer, die anderen gehen ins Militärgefängnis
(14.02.2017) 
Connection e.V.: Israel: Drei Kriegsdienstverweigerinnen in Haft - Tamar Alon und Tamar Ze’evi zum fünften Mal verurteilt
(07.02.2017) 
Mesarvot: Israel: Dritte Kriegsdienstverweigerin in Haft - Atalya Ben Abba heute zu 20 Tagen Haft verurteilt, Tamar Alon und Tamar Ze’evi das 5. Mal in Gefängnis
(07.02.2017) 
Mesarvot: Israel: Third Conscientious Objector Imprisoned in Israeli Military Prison For Refusing Conscription - Atalya Ben Abba was Sentenced today for 20 Days - Joins Two Imprisoned Draft Refusers - Sentenced for 100 Days Each
(06.02.2017) 
Atalya Ben Abba: Israel: „Ich verweigere, weil ich politisch handeln will“
(10.01.2017) 
Yael Marom: Israelische Armee inhaftiert zwei Kriegsdienstverweigerinnen zum 4. Mal
(10.01.2017) 
Yael Marom: Israeli army jails two conscientious objectors for fourth time
(13.12.2016) 
Haggai Matar: Israelische Armee verurteilt zwei Kriegsdienstverweigerinnen zu je einem Monat Haft
(13.12.2016) 
Haggai Matar: Israel: IDF sentences two conscientious objectors to month in prison
(28.11.2016) 
War Resisters‘ International: Israel: Tamar Alon and Tamar Zeevi imprisoned again!
(28.11.2016) 
War Resisters‘ International: Israel: Tamar Alon und Tamar Zeevi zum dritten Mal in Haft
(21.11.2016) 
War Resisters‘ International: Israel: KriegsdienstverweigerInnen Tamar Alon und Tamar Ze’evi in Haft
(21.11.2016) 
War Resisters‘ International: Israel: Conscientious Objectors Tamar Alon and Tamar Ze’evi imprisoned
(16.11.2016) 
Tamar Alon: Israel: „Alle sind Produkt eines Systems das Hass und Tod schafft und vermehrt“
(16.11.2016) 
Tamar Zeevi: Israel: „Kriegsdienstverweigerung ist ein Meilenstein in meinem Leben“
(15.05.1900) 
Aktionstag für israelische KriegsdienstverweigerInnen - Bildergalerie
Action Day to Support Conscientious Objectors from Israel - Gallery

Israelische Armee inhaftiert Kriegsdienstverweigerin zum 4. Mal

von Orly Noy

Die 19-jährige Atalya Ben Abba wurde am 24. Mai zum 4. Mal zu einer Haftstrafe verurteilt. Sie war wegen ihrer Kriegsdienstverweigerung, die sich gegen eine Teilnahme an der Besatzung wendet, bereits 80 Tage im Gefängnis.

Die aus Jerusalem stammende Kriegsdienstverweigerin hatte sich erneut beim Rekrutierungsbüro gemeldet, wo sie bekräftigte, dass sie nicht an der Besatzung und Unterdrückung des palästinensischen Volkes beteiligen werde. Sie wurde daraufhin zu weiteren 30 Tagen Haft verurteilt. Eine weitere Verurteilung ist möglich, wenn sie nach Verbüßung ihrer Haftstrafe erneut einberufen wird und dies weiterhin verweigert. Atalya Ben Abba hat beantragt, als Ersatz für den Militärdienst einen zivilen Dienst abzuleisten.

Letzte Woche, zum Internationalen Tag der Kriegsdienstverweigerung, veröffentlichte Amnesty International eine Übersicht, in der die Organisation das Recht auf Kriegsdienstverweigerung in Israel und anderen Ländern darstellte. Danach ist Israel, insbesondere im Vergleich mit westlichen Demokratien, eines der Länder, die das international anerkannte Recht auf Kriegsdienstverweigerung massiv verletzt.

Amnesty International empfiehlt, dass die Kriegsdienstverweigerung anerkannt werden solle als legitimer Ausdruck einer z.B. pazifistischen oder religiösen Überzeugung, die im Widerspruch zur Ableistung des Militärdienstes steht.

Atalya Ben Abba wird durch die Gruppe Mesarvot – Verweigerung des Besatzungsdienstes unterstützt, einer Graswurzelorganisation, die Einzelpersonen und Gruppen zusammenbringt, die als Protest zur Besatzung die Einberufung in die israelische Armee verweigern.

Im März hatte die Armee das erste Mal seit 13 Jahren eine Kriegsdienstverweigerin anerkannt und Tamar Ze’evi nach 118 Tagen Haft aus dem Militär entlassen. Letztes Jahr gab es bereits weitere VerweigerInnen, unter ihnen Tair Kaminer und Aidan Katri.


Orly Noy: Israeli army jails conscientious objector for fourth time. 25. Mai 2017. https://972.mag.com. Übersetzung: rf



Stichworte:    ⇒ Atalya Ben Abba   ⇒ Israel   ⇒ Kriegsdienstverweigerung   ⇒ Strafverfolgung

Copyright soweit nicht anders angegeben: © Connection e.V.