Javascript Menu by Deluxe-Menu.com
Arbeit von Connection e.V.
Connection e.V.
Internationale Arbeit für Kriegsdienstverweigerer und Deserteure
Arbeit von Connection e.V.

Rundbrief »KDV im Krieg« - April 2017

Inhaltsverzeichnis

Ausgabe bestellen


Zum Weiterlesen

(03.04.2017) 
Rundbrief »KDV im Krieg« - April 2017 - Inhaltsverzeichnis
(03.04.2017) 
Rudi Friedrich: Türkei: Ein Reisebericht aus Diyarbakır, Cizre, Şırnak und İzmir
(25.03.2017) 
DFG-VK Hessen: Kolumbien: Kriegsdienstverweigerer illegal rekrutiert - Proteste für Diego Fernando Blanco López erbeten
(24.03.2017) 
Yael Marom und Haggai Matar: Israel: Zum ersten Mal seit 13 Jahren Kriegsdienstverweigerin anerkannt - Tamar Ze’evi verlässt nach 115 Tagen das Militärgefängnis
(20.03.2017) 
Connection e.V.: Israel: Kriegsdienstverweigerinnen seit mehr als 100 Tagen in Haft - Tamar Alon und Tamar Ze’evi bereits das 6. Mal verurteilt, Atalya Ben Abba zum 2. Mal
(11.03.2017) 
Adam Keller: Frauen und Armee -  Wer braucht bei solchen Rabbis noch Trump? - Die einen steigen in Panzer, die anderen gehen ins Militärgefängnis
(20.02.2017) 
Verein für Kriegsdienstverweigerung (VR-DER): Stellungnahme zur Kriegsdienstverweigerung an das UN-Menschenrechtskomitee
(14.12.2016) 
War Resisters‘ International: Georgien: Wehrpflicht wieder in Kraft gesetzt
(14.12.2016) 
War Resisters International: Griechenland: Urteil des Europäischen Gerichtshofes für Menschenrechte - Deutlicher Handlungsbedarf für Gesetzesreformen zur Kriegsdienstverweigerung
(14.12.2016) 
War Resisters‘ International: Russland: Beratungswebsite für Alternativdienst veröffentlicht
(12.09.2016) 
Zeugen Jehovahs: Nagorny-Karabach inhaftiert ungerechterweise Kriegsdienstverweigerer - Artur Avanesyan wurde nach 26 Monaten amnestiert

Arbeit von Connection e.V.

Februar bis April 2017

von Franz Nadler und Rudi Friedrich

An dieser Stelle wollen wir auch kurz über die weiteren Schwerpunkte (siehe auch Türkeibericht unter www.Connection-eV.org/article-2406) unserer Arbeit berichten:

Gast aus Südkorea

Vom 25. Mai bis 3. Juni wird der südkoreanische Kriegsdienstverweigerer Myungjin Moon erneut nach Deutschland kommen. Unterstützt von der Ev. Mission in Solidarität, der Deutschen Ostasienmission und dem Korea-Verband wird er an Veranstaltungen im Rahmen des Kirchentages teilnehmen, aber auch selbst Veranstaltungen in Berlin, Hamburg und Köln durchführen. Darüber hinaus bereiten wir Gespräche mit Abgeordneten in Berlin und Brüssel vor.

Hearing zu Eritrea

Zunehmend werden eritreische Flüchtlinge in den Asylverfahren abgelehnt oder sie erhalten einen unzureichenden Schutz. Gemeinsam mit der Eritreischen Bewegung für Demokratie und Menschenrechte (EMDHR), den Europe External Policy Advisors (EEPA), dem Förderverein Pro Asyl e.V., der War Resisters‘ International (WRI) und der Eritreischen Rechtsgesellschaft (ELS) haben wir nun eine Initiative gestartet, um im Herbst diesen Jahres in Brüssel öffentlichkeitswirksam und mit Blick auf das Europaparlament und die europäischen Institutionen auf die unverändert dramatische Menschenrechtssituation in Eritrea und die Lage der eritreischen Flüchtlinge hinzuweisen. Nach wie vor sehen sich Frauen wie Männer im Herkunftsland einer Zwangsrekrutierung zu einem Militärdienst ausgesetzt, der unbefristet zu leisten ist. Folter und willkürliche Haft sind an der Tagesordnung. Es ist unverzeihlich, dass die Länder der Europäischen Union eine Politik gegenüber den Flüchtlingen verfolgen, die diese Not negiert und auf dem Altar der Flüchtlingspolitik opfert.

Israel: Verweigerinnen in Haft

Weiter setzen wir uns für die sich noch in Haft befindlichen Kriegsdienstverweigerinnen in Israel ein. Berichte dazu finden sich unter www.Connection-eV.org/article-2398.


Der Beitrag wurde veröffentlicht in: Connection e.V. und AG »KDV im Krieg« (Hrsg.): Rundbrief »KDV im Krieg«, Ausgabe April 2017.



Stichworte:    ⇒ Aktionsberichte   ⇒ Arbeit von Connection e.V.   ⇒ Eritrea   ⇒ Israel   ⇒ Projektberichte   ⇒ Südkorea

Copyright soweit nicht anders angegeben: © Connection e.V.